Beste Nerf Blaster 2019

Beste Nerf Blaster

Du suchst Beste Nerf Blaster? Dann bist du hier genau richtig.

Wir schauen uns die Top 5 Nerf Guns an und gehen im Detail auf ihre Vor- und Nachteile ein.

Wichtig: Unsere Nerf Blaster-Auswahl benötigt zum Betrieb keine Batterien. Damit kann der Spielspaß sofort losgehen. 🙂

 

5 Beste Nerf Blaster 2019 – eine Übersicht

Platz in der Top-Liste Platz 1 Platz 2 Platz 3 Platz 4 Platz 5
Unsere Bewertung 5 Sterne 4,8 Sterne 4,5 Sterne 4,3 Sterne 4 Sterne
Bild Beste Nerf Waffe #1 Beste Nerf Waffe #2 Beste Nerf Waffe #3 Beste Nerf Waffe #4 Beste Nerf Waffe #5
Name Blaster Nerf N-Strike Elite Strongarm Nerf Zombie Strike FlipFury Nerf N-Strike Elite Rough Cut Nerf Zombie Strike Doominator Nerf N-Strike Elite Triad
Alters-
empfehlung
ab 8 Jahren ab 8 Jahren ab 8 Jahren ab 8 Jahren ab 8 Jahren
Größe Magazin 6 Pfeile Trommel 12 Pfeile (zwei 6 Pfeile Trommel) 8 Pfeile (in 8 Läufen) 24 Pfeile (vier 6 Pfeile Trommel) 3 Pfeile (in 3 Läufen)
Betrieb Luftdruck Luftdruck Luftdruck Luftdruck Luftdruck
Batterien nötig? Nein Nein Nein Nein Nein
Schussweite (maximal) 20 Meter 20 Meter 25 Meter 20 Meter 30 Meter
Extras Leichtes Laden, Slam-Fire Funktion Zwei Flip-Trommel mit schneller 180-Grad Drehung Kann zwei Pfeile gleichzeitig abschießen Variable Haltung mit 3 Griff-Positionen keine
Amazon-Sterne 4.5 von 5 Sternen 3.3 von 5 Sternen 4.0 von 5 Sternen 4.4 von 5 Sternen 4.0 von 5 Sternen
Aktueller Preis EUR 18,73 EUR 25,12 EUR 28,69 EUR 35,49 EUR 12,90

 

Details zu den einzelnen Nerf-Blastermodellen

Platz 1: Nerf N-Strike Elite Strongarm

Bester Nerf Blaster #1

Nerf N-Strike Elite Strongarm (*KLICK*)

  • Der Elite Strongarm ist ein kurzer und handlicher Spielzeug-Blaster.
  • Dieser Blaster wird einmal geladen und kann danach 6 Pfeile abfeuern. Dabei dreht sich seine Trommel automatisch nach jedem Schuss.
  • Der Nerf Elite Blaster ist sehr praktisch und für jede Spielsituation geeignet. Seine Reichweite beträgt etwa 20 Meter. Trotz der handlichen Größe ist dieser Blaster also nicht zu unterschätzen.
  • Zum Nachladen wird die Trommel einfach zur Seite gekippt, indem man den orangefarbenen Knopf an der Seite drückt. Das finden wir praktischer als zum Beispiel beim ähnlich gebauten Disruptor, der nicht über diese Funktion verfügt.
  • Wichtig: Die Trommel sollte nicht mit der Hand gedreht werden, während sie geladen ist. Dadurch kann nämlich die Dichtung zwischen der Schusskammer und der Feder kaputtgehen und dann macht der N-Strike Blaster deutlich weniger Spaß.
  • Für die gebotene Leistung finden wir den Nerf Elite N-Strike Blaster erstaunlich günstig. Er ist deshalb gleichzeitig auch unser Preis-Leistungs-Tipp!

 

Platz 2: Nerf Zombie Strike FlipFury

Bester Nerf Blaster #2

Nerf Zombie Strike FlipFury (*KLICK*)

  • Der Nerf Zombie Strike FlipFury ist im Grunde wie ein doppelter Elite Blaster aufgebaut – er hat nämlich zwei Trommel mit jeweils 6 Pfeilen. Insgesamt also 12 Pfeile, damit man länger im Gefecht durchhält. 🙂
  • Per Knopfdruck kann man die Trommel wechseln und so ohne Unterbrechung doppelt so lang abfeuern. Das macht Spaß und ist zudem ein praktisches Feature.
  • Zum Nachladen empfehlen wir, erst einen halben Trommelwechsel durchzuführen. Befinden sich beide Trommel in der seitlichen Position, geht das Nachladen nämlich viel leichter. Sonst ist das nämlich etwas fummelig, da die Trommel des FlipFury Blasters nicht frei zugänglich sind.
  • Wichtig: Auch bei diesem Blaster raten wir davon ab, die geladenen Trommel mit der Hand zu drehen. Früher oder später kann der Federmechanismus dadurch kaputt gehen.
  • Der Nerf Zombie Strike FlipFury macht mega viel Spaß, ist aber nicht ganz so handlich wie unser Testsieger-Blaster N-Strike Elite Strongarm. Deshalb hat er sich den guten zweiten Platz in unserem Ranking verdient.

 

Platz 3: Nerf N-Strike Elite Rough Cut

Bester Nerf Blaster #1

Nerf N-Strike Elite Rough Cut (*KLICK*)

  • Der Nerf N-Strike Elite Rough Cut ist ein zielgenaues 8-läufiges Gewehr, das 2 Pfeile auf einmal abfeuern kann.
  • Mit diesem 45cm langen Spielzeug-Blaster gelingen echte Präzisionsschüsse. Die Feuerkraft ist recht hoch, so dass der FlipFury definitiv nicht unterschätzt werden sollte.
  • Wird der Abzug durchgedrückt, schießt der Blaster zwei Pfeile gleichzeitig ab. Um nur einen Pfeil abzufeuern, muss der Abzug nur leicht gezogen werden. Das gelang uns im Eifer des Gefechts nicht immer, doch irgendwann hat man den Dreh raus.
  • Die 8 Läufe des FlipFury werden von vorne befüllt. Das Nachladen geht deshalb einfacher als bei den Trommelmodellen. Zudem geht diese einfachere Technik nicht so schnell kaputt.
  • Wir mögen den FlipFury-Blaster, weil er die Schusskraft mit der Präzision verbindet. Deshalb nimmt er als der beste Allround-Blaster den verdienten dritten Platz in unserem Nerf Gun Vergleich ein.

 

Platz 4: Nerf Zombie Strike Doominator

Bester Nerf Blaster #4

Nerf Zombie Strike Doominator (*KLICK*)

  • Der Nerf Doominator ist der größte Blaster in der Zombie-Strike Serie.
  • Er verfügt über vier Trommel mit jeweils 6 Pfeilen, also insgesamt 24 Pfeile pure Schusskraft.
  • Der Trommelwechsel geht dabei ganz leicht – dazu wird der unter dem Abzug angebrachte Hebel betätigt. Die Bedienung ist soweit selbsterklärend.
  • Trotz seiner stolzer Ausmaße finden wir den Doominator handlich und nicht zu schwer. Im Gefecht stellt er mit seinem Coolness-Faktor und seiner Feuerkraft eine absolute Bereicherung dar. Der beste Nerf Blaster für Hardcore Fans! 🙂

 

Platz 5: Nerf N-Strike Elite Triad

Bester Nerf Blaster #5

Nerf N-Strike Elite Triad (*KLICK*)

  • Der Nerf N-Strike Elite Triad ist eine 3-läufige Nerf Pistole mit jeder Menge Shooting Power. Die Pfeile fliegen damit nämlich bis zu 30 Meter weit!
  • Das Nachladen geht ganz einfach von vorne – man kann mit diesem einfachen Blaster eben nur wenig falschmachen. Der schlagkräftige Elite Triad verschafft sich so in jedem Nerf-Battle genügend Respekt.
  • Auch Nerf-Anfänger kommen mit diesem Blaster super zurecht. Und die Zielgenauigkeit von diesem Modell geht absolut in Ordnung.
  • Dank seiner einfachen Technik und wenig Schnick-Schnack ist der Elite Triad zudem sehr zuverlässig. Er eignet sich super als Zweit-Blaster und ist auch der beste Nerf Blaster fürs Büro. So viel Spaß muss sein. 🙂

 

Sicherheitshinweise und Tipps für Nerf Blaster

Diskussion über Spielzeugwaffen – muss das wirklich sein?

Wenn es um die Frage geht, ob Spielzeugwaffen in der heutigen Gesellschaft akzeptiert werden sollen oder nicht, gibt es klare Meinungen sowohl dafür als auch dagegen. Vor allem nehmen viele Eltern zu dieser Angelegenheit sehr eindeutige Positionen ein:

  • Auf der einen Seite gibt es diejenigen, die Spielzeugwaffen und damit auch Nerf-Pistolen als gewaltverherrlichende Gegenstände sehen, die man nicht als Spielzeug bezeichnen dürfte.
  • Konträr dazu gibt es jedoch auch Eltern, die Nerf-Waffen als essentielle Spielzeuge sehen, die für die Entwicklung des Kindes von wichtiger Bedeutung sind und eine Möglichkeit bieten, mit mehr Fantasie, Spannung und Interaktion spielen zu können.

Deshalb lohnt es sich, bei der Betrachtung der besten Nerf Blaster natürlich auch auf diese beiden Punkte einzugehen. Warum nicht? 🙂

 

Spielzeugwaffen und Imitationsspiele

Nerf Spielzeugblaster

Experten für die Entwicklung von Kindern bestätigen, dass Imitationsspiele für das Heranreifen eines Kindes insgesamt sehr wichtig sind. Solche Spiele helfen dem Kind, seine Vorstellungskraft zu gebrauchen und kreativ zu sein. Dadurch wird es für die Kleinen leichter, Probleme zu lösen und Lösungswege in einer für sie komplexen Situation zu erkennen.

Viele sehen Imitationsspiele als Möglichkeit, „Was wäre wenn“-Situationen besser zu meistern und zu erkennen, welche Folgen eine Handlungsweise nach sich ziehen kann.

Aber es werden nicht nur die kognitiven Fähigkeiten des Kindes verbessert. Oft basieren solche Situationen nämlich auch auf Rollenspielen, wodurch das Kind lernt, seine sozialen Fähigkeiten weiterzuentwickeln und zu verbessern.

Und das führt uns zu einem sehr kontroversen Punkt – nämlich den einer steigenden Gewaltbereitschaft durch den Einsatz von Spielzeugwaffen. Hierzu gibt es zwar viele Diskussionen, allerdings noch keine wissenschaftlich fundierte Untersuchungen, die eindeutig das Für und Wider von solchen Spielzeugen belegen würden.

 

Sicherheitshinweise zum Gebrauch von Nerf-Produkten

Die Entscheidung, ob das eigene Kind mit Nerf-Blastern oder anderen Spielzeugwaffen spielen darf, bleibt deshalb individuell und ist naturgemäß abhängig von der Einstellung der Eltern.

Wir können von unserer Seite einige Tipps zu der Auswahl und dem Umgang mit Nerf Spielzeugmodellen geben. Das kann zum einen als Entscheidungshilfe dienen und zum anderen das Kind vor etwaigen Schäden durch den Gebrauch dieser Spielzeuge bewahren.

1) Der Spielzeugblaster sollte möglichst wenig Ähnlichkeit mit echten Waffen aufweisen.

Kinder müssen lernen, dass Nerf-Waffen Spielzeuge sind und wie jedes andere Spielzeug mithilfe der eigenen Vorstellungskraft und Kreativität bedient werden müssen. Wenn sie mit einem Spielzeug spielen, das eine exakte Nachahmung der Realität ist, ist keine Vorstellungskraft mehr nötig und sie wird somit auch nicht mehr wesentlich gefördert.

Das ist übrigens der Grund dafür, dass Entwicklungspsychologen es oft vorziehen, Kinder mit Stöcken spielen zu lassen. Sie können sich dann vorstellen, dass sie mit einer Pistole oder einem Leuchtschwert spielen.

Das ist übrigens auch ein Vorteil von Nerf-Blastern: sie sehen definitiv nach Spielzeug aus und sind keine Abbildung der Realität.

2) Mit dem Kind über die Sicherheit von Nerf Spielzeugen sprechen

Es ist sehr wichtig, dass man sich die Zeit nimmt und das Kind über die Gefahren von Spielzeugblastern aufzuklären. Viele Kinder verbinden Waffen zunächst einmal nicht mit Gewalt, sondern vielmehr mit Macht und Kontrolle – vor allem der Macht darüber, dass man die Kontrolle über seine Phantasie und Vorstellungskraft vollständig übernehmen kann.

Die Eltern sollten deshalb versuchen, zu verstehen wie ihre Kinder Spielzeugwaffen betrachten und was es für sie bedeutet, damit zu spielen. Vielleicht hilft es, wenn man sich die Zeit nimmt und einmal mit dem Kind mitspielt. Das ist auch eine gute Gelegenheit zu sehen, ob das Kind Spaß mit dem Spielzeug hat und wie das Kind es insgesamt betrachtet.

Wichtig ist dabei, dass man sich selbst immer den Unterschied zwischen einer normalen Waffe und einer Nerf Spielzeugwaffe klarmacht. Womöglich wird man dann auch zu dem Schluss kommen, dass Nerf Spielzeugwaffen sehr gut für Imitationsspiele geeignet sind.

3) Gewaltverherrlichende Unterhaltung des Kindes minimieren

Viele Eltern sind der Meinung, dass Videospiele und Filme für Kinder, die Gewalt beinhalten, immer mehr zunehmen und tunlichst vermieden werden sollten, da sie denken, dass Kinder dadurch negativ beeinflusst werden.

Beispielsweise wird auch heftig diskutiert, ob Videospiele, in denen Gewalt vorkommt, für Kinder geeignet sind.

Im Gegensatz zu Spielzeugwaffen sind Kinderpsychologen hier eindeutig der Meinung, dass Unterhaltung mit vielen gewaltbezogenen Inhalten tatsächlich einen negativen Einfluss auf die emotionale und soziale Entwicklung von Kindern nehmen kann.

Wenn das eigene Kind also bereits mit Spielzeugwaffen spielt, sollte man umso mehr darauf achten, dass es sich nicht auch noch mit gewaltverherrlichenden Filmen oder Videospielen beschäftigt.

4) Das Kind beim Spielen zwar beaufsichtigen, das Spiel jedoch nicht verbieten

Wir alle wissen, dass Kinder während des Spielens sowohl mehr über sich selbst als auch über ihr Umfeld lernen. Das trifft auch auf das Spielen mit Nerf-Pistolen zu.

Es ist dennoch wichtig, dass man immer ein Auge auf die Kinder hat, wenn sie spielen. So kann die Sicherheit des Kindes am besten gewährleistet werden.

Natürlich sollte auch die Zeit, die mit Spielzeugwaffen regelmäßig verbracht wird, in einem akzeptablen Rahmen bleiben. Falls durch übermäßige Beschäftigung mit Nerf-Blastern beispielsweise die Erledigung der Hausaufgaben auf der Strecke bleibt, sollten diesbezüglich klare Regeln über die Zeitaufteilung gemeinsam aufgestellt werden.

5) Zielscheiben-Treffen mit der ganzen Familie üben

Was könnte besser sein, seinem Kind die richtige Gebrauchsweise von Nerf-Blastern zu vermitteln, als mit ihm gemeinsam zu spielen und zum Beispiel das Schießen auf Ziele zu üben?

Der Hersteller bietet dazu zwar eine spezielle Zielscheibe an, doch man muss dafür nicht unbedingt Geld ausgeben. Es reicht völlig aus, einfach einen Kreis mit einem gekennzeichneten Zentrum auf ein gewöhnliches Blatt Papier zu zeichnen und aufzuhängen. Abwechselnd wird auf die Zielscheibe geschossen und derjenige, der am nächsten an das Zentrum trifft, gewinnt den Wettbewerb.

Natürlich können auch einfach leere Gläser und Becher auf den Zaun gesteckt und so als Zielobjekte dienen.

So kann dem Kind viel einfacher vorgeführt werden, wie man eine Spielzeugwaffe sicher verwendet und sie in Imitations- und Rollenspielen optimal einsetzt.

 

Können Nerf Spielzeugblaster bei der Entwicklung eines Kindes von Vorteil sein?

Spielzeugpistole Nerf Rebel

Spielzeugpistolen sind sehr gut dafür geeignet, Drama und Fantasie in ein Spiel zu bringen oder Imitationsspiele zu spielen. Diese Art von Spielen kann sich durchaus als vorteilhaft für Kinder herausstellen, da sie mindestens 6 verschiedene Fähigkeitsbereiche anspricht:

1) Rollenspiele

Wenn ein Kind mit seinem Nerf-Blaster spielt, versetzt es sich immer in die Lage seines Lieblingscharakters. Zum Beispiel kann er so in die Rolle eines Cowboys oder einer Star Wars Figur schlüpfen.

Rollenspiele ermöglichen dem Kind, die Handlungsweise und sogar die Sprache eines Charakters nachzuahmen. Dadurch werden seine kognitiven Fähigkeiten gestärkt.

2) Vorstellungsvermögen

Kinder, die mit Nerf-Blastern spielen, können durch ihre Vorstellungskraft die Rolle jeder beliebigen Figur annehmen. Im Verlauf eines Spiels können die Rollen der Charaktere immer weiter ausgebaut und erweitert werden.

3) Soziale Interaktion

Wenn ein Spiel dramatische Elemente beinhaltet, müssen Kinder lernen, miteinander zu interagieren, so wie es ja auch im wirklichen Leben der Fall ist. Imitationsspiele helfen dabei, dass die Spielweise eines Kindes von „unabhängig“ zu „kooperativ“ verändert wird.

4) Kommunikation

Ein wichtiger Bestandteil von sozialer Interaktion und dem Rollenspiel ist die Kommunikation. Dabei ist sowohl das Zuhören als auch das Sprechen notwendig. Soziale Interaktionen ermöglichen es einem Kind, seine kommunikativen Fähigkeit weiter zu entwickeln.

Zudem können sie auch die Ausdrucksweise des Kindes weiterentwickeln. Während eines Imitationsspiels können die Kids verschiedene neue Wörter und Phrasen lernen und üben, sie anzuwenden. Dadurch wird ihr Vokabular erweitert und sie können besser mit anderen kommunizieren.

5) Konzentrationsvermögen

Die Konzentrationsspanne ist bei Kindern relativ kurz. In einem spielerischen Umfeld fällt es dem Kind leichter, Dinge zu kombinieren. Dadurch kann es sich mit der Zeit immer besser auf seine Rollen fokussieren.

6) Einsatz von Materialien und Hilfsmitteln

Nerf Blaster richtig anwenden

Wissen wir wirklich, wie man eine Spielzeugwaffe richtig bedient? Die Spielzeugpistolen, die sich heutzutage auf dem Markt befinden, – vor allem Produkte von Nerf – besitzen eine Vielzahl von Ausstattungsmerkmalen, die ein Kind nach und nach entdecken und ausprobieren kann. Wenn dazu noch Lichteffekte und Geräusche hinzugefügt werden, bietet es dem Kind eine intensive Sinneserfahrung.

Außerdem lernen die Kids dabei, wie man mit verschiedenen Materialien und Hilfsmitteln umgeht, die zum Nerf-Blaster gehören. Beispielsweise gibt es Modelle mit verschiedenen sich drehenden Trommeln, dazugehörigen Zielscheiben und anderen Accessoires. Wenn Kinder während des Spielens alle Möglichkeiten austesten, werden sie garantiert Spaß haben und Erfolge verzeichnen können.

 

Über die Marke Nerf

Wie ist die Marke Nerf entstanden?

Besonderheiten von Nerf

Nerf ist eine der führenden Marken, wenn es um Spielzeugwaffen aus Schaumstoff geht – auch wenn die ursprüngliche Idee vor allem Sportzubehör beinhaltete.

Die Spielzeugmarke wurde 1969 von den Parker-Brüdern erfunden und gehört mittlerweile zu der Hasbro Unternehmensgruppe.

Das Geheimnis des berühmten Spielzeugs ist der patentierte Schaumstoff, der einem sehr feinporigen Schwamm ähnelt. Hergestellt wird er aus Polyester und Kohlendioxid, was auch der Grund dafür ist, dass das Material so weich und leicht ist.

 

Der weltweit erste Indoor-Ball

Nerf Indoorball

Der Schaumstoffball aus Polyurethan wurde von dem Parker-Brüdern im Jahr 1969 erfunden, als Reyn Guyer aus Minnesota das Volleyballspielen in der Halle etabliert hat.

Der Ball von Nerf war einfach perfekt dafür geeignet, drinnen verwendet zu werden, da er durch seine weiche und leichte Beschaffenheit keine Fenster oder andere Gegenstände beschädigen konnte. Auch das Verletzungsrisiko von älteren Spielen oder Kindern ging dadurch deutlich zurück.

1972 brachte Nerf erstmals einen Nerfoop heraus, um mit dem Nerf Ball Basketball spielen zu können. Anschließend etablierte sich die Marke auch im Football und seitdem wurde sie immer bekannter für ihre leichten und weichen Bälle.

 

Mehr als nur ein Softschaum-Ball

Heute ist Nerf ein großer Hersteller von Kinderspielzeugen, die auch im Hinblick auf die Entwicklung des Kindes interessant sind. Die Spielzeuge werden aus Schaumstoff hergestellt und sind in den Genres Sport, Abenteuer und Athletik angesiedelt. Folgende Modellreihen der Marke Nerf stehen dabei im Vordergrund:

  • N-Force – Dazu gehören Schwerter aus Schaumstoff und Spiezeugwaffen, wie zum Beispiel der Hammer von Thor und Sword Snake Eyes Katana, das Schwert der Gerechtigkeit.
  • Nerf-Blaster – Diese Produkte sind wohl am bekanntesten. Die Geschosse sind an der Spitze entweder mit softem Plastik oder einem Saugnapf versehen. Außerdem gibt es viele verschiedene Methoden, sie abzufeuern, wie zum Beispiel N-Strike, N-Strike Elite, Vortex, Rebelle und Zombie Strike.
  • Super Soakers – Das ist die komplette Produktreihe von Wasserpistolen von Nerf, die für den perfekten Spaß im Sommer sorgt.
  • Laser Tags – Erstmals Mitte der 1980er-Jahre erschienen, sind sie mittlerweile sogar mit Smartphones und Tablets kompatibel, um das Spielerlebnis noch zu intensivieren.
  • Sportartikel – Hierzu zählen Schaumstoffbälle, die man für Fußball und Basketball verwenden kann.
  • Nerf Dog – Diese Produkte wurden vordergründig dazu konzipiert, Hunde zu trainieren.
  • Video-Spiele – 1999 veröffentliche Nerf das FPS Spiel „Nerf Arena Blast“, das sowohl auf der PS2 als auch auf dem Nintendo DSi, 3DS und DS Lite spielbar ist. 2008 wurde Nerf N-Strike und ein Jahr später Nerf N-Strike Elite herausgegeben.

Die Marke Nerf existiert nun schon seit über einem halben Jahrhundert. Sie zeichnet sich durch stetige Innovationen und arbeitet stets daran, die Beliebtheit ihrer Produkte weiter zu steigern.

 

Wo kann man Nerf Blaster kaufen?

Wenn man eine Nerfwaffe online erwerben möchte, ist Amazon einer der beliebtesten Anbieter. Man kann sie jedoch auch bei MyToys, Müller oder Toys’R’Us kaufen.

Wir hoffen, unser Testvergleich der besten Nerf Blaster war für dich hilfreich und würden uns sehr über deinen Kommentar freuen!

Kommentar posten

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert.

Kommentar *